Grüne Altersvorsorge: Nachhaltigkeit, das ist ein Wort in aller Munde. Nachhaltiger zu leben, das sollte wohl das Ziel von uns allen sein, im Hinblick auf die Umwelt und die Zukunft. Nachhaltig zu leben ist das eine, aber nachhaltig Geld anlegen? Was bedeutet Nachhaltigkeit bei der Altersvorsorge? Und wären die Deutschen überhaupt bereit dazu, ihr Geld in nachhaltige Kapitalanlagen zu investieren?

Studien zeigen, dass nur die wenigsten Deutschen etwas mit dem Begriff „nachhaltige Altersvorsorge“ oder “nachhaltige Geldanlage” anfangen können. Erklären kann ihn fast keiner. Männer scheinen ein bisschen besser darüber informiert zu sein als Frauen.

 Die wichtigsten Fragen im Überblick

  • Was versteht man unter Nachhaltigkeit in der Kapitalanlage?
  • Nachhaltige Kapitalanlage: Umweltaspekt oder sozialer Aspekt?
  • Welche Risiken hat eine nachhaltige Kapitalanlage?
  • Wie wichtig ist eine grüne Altersvorsorge für die Deutschen? 

Nachhaltigkeit in der Kapitalanlage: Was versteht man darunter?

Bei einer Kapitalanlage gibt es wichtige Faktoren wie Rendite, Zinsen oder Verfügbarkeit. Ein Faktor, der seit einigen Jahren hinzukommt, ist die Nachhaltigkeit. Dieses Kriterium basiert auf einem ganz anderen Aspekt der Geldanlage: Wen genau unterstützt der Anleger mit seinem Geld? Handelt es sich dabei möglicherweise um ein umweltschädliches Projekt oder eines, hinter dem Kinderarbeit steckt? Genau das wird bei einer nachhaltigen Geldanlage vermieden. Der Anleger achtet darauf, sein Geld so zu investieren, dass dabei zum Beispiel soziale Projekte wie der Bau von Schulen oder umweltfreundliche Projekte wie der Bau von Solarparks gefördert werden.

Kurz zusammengefasst – bei einer nachhaltigen Kapitalanlage wird unter anderem auf folgendes verzichtet:

  • umweltschädliche Projekte
  • Kinderarbeit
  • Waffenhandel
  • fragwürdige und unsoziale Projekte

Ganz durchsichtig ist der Begriff Nachhaltigkeit bei Wertanlagen leider immer noch nicht. Es gibt nämlich für die Bezeichnung Nachhaltigkeit nur wenige Mindeststandards oder Label, auf die man sich als Verbraucher verlassen könnte. Oftmals werben die Institute mit Namen wie ökologisch, sozial oder klimafreundlich. Auch grüne Kapitalanlage oder grüne Altersvorsorge lautet oft das Versprechen. Aber dahinter verbergen sich, wenn man mal genauer hinschaut, ganz unterschiedliche Kriterien. Es hilft also nichts: Wer in nachhaltige Geschäfte einsteigen will, muss sich einlesen, informieren und Fragen stellen.

Wissensstand der Deutschen: Nachhaltigkeit bei der Altersvorsorge oft ein schwammiger Begriff

Der Begriff der Nachhaltigkeit ist schwammig – aber wie sehr sind die Deutschen informiert in Bezug auf dieses Thema? Wie steht es um den Wissensstand der Deutschen in Sachen nachhaltige Geldanlage? 

Wie eingangs erwähnt, können die wenigsten etwas damit anfangen. Am ehesten in der Materie sind meist diejenigen, die ohnehin eine gute Bildung in Sachen Finanzen haben. Und jene, die über mehr Geld verfügen – ab einem Vermögen von 50.000 Euro steigt das Bewusstsein deutlich an. Sprich: Wer mehr Geld hat, setzt sich mehr mit Kapitalanlagen auseinander und in dem Zusammenhang auch mit nachhaltigen Anlageformen. 

Im Umkehrschluss heißt das aber auch oft, dass sich diejenigen, die über schlechtere Kenntnisse in Sachen Geldanlage verfügen, mit dem Begriff Nachhaltigkeit bei Geldanlagen nichts anfangen können.

Häufig ist der Begriff grüne Kapitalanlage oder nachhaltige Altersvorsorge jedoch zumindest bekannt, es fällt jedoch vielen schwer, ihn zu richtig definieren. 

GRüne Altersvorsorge ist zunehmend wichtig für die Deutschen.

Nachhaltige Kapitalanlage: Umweltaspekt oder sozialer Aspekt?

Nachhaltige Kapitalanlagen: dabei denkt man fürs Erste, dass sich dahinter Projekte verbergen, die gut für die Umwelt und für das Klima sind. 

Dabei ist nachhaltig hier viel eher ein Oberbegriff, der auch Soziales und Unternehmensführung mit einschließt. 

Soziale Aspekte, das bedeutet zum Beispiel, dass das Handeln auf nachhaltiges Wirtschaften eines Unternehmens hinweist. Eine nachhaltige Geldanlage führt also letzten Endes nicht zwingend zu einem langfristigen ökonomischen oder ökologischen Erfolg.

Nachhaltige Kapitalanlagen: Gibt es Risiken?

Wie bei jeder Geldanlage, gibt es auch bei nachhaltigen Anlagen natürlich gewisse Risiken. Nicht jeder Fonds ist gleich sicher oder gleich unsicher. Wie andere Anlagen bergen auch nachhaltige Anlagen immer das Risiko eines Vermögensverlusts. Aber grundsätzlich kann man festhalten: Niemand muss für eine nachhaltige Anlage auf Rendite verzichten. Denn auch nachhaltige Anlagen bieten Renditen, wenn sie langfristig bespart werden. Auf lange Sicht können sich nachhaltige Investments oft sogar mehr lohnen als klassische, denn die Erträge bei nachhaltigen Anlagen fallen oft höher aus. 

Wichtig zu wissen: Greenwashing vermeiden

Die Anlageprodukte fallen ganz unterschiedlich aus und werden nicht zwingend von der BaFin auf Erfolg bei der Anlagestrategie geprüft. Außerdem besteht für Anleger das Risiko, auf das sogenannte Greenwashing hereinzufallen. Bei Greenwashing handelt es sich um Finanzprodukte, die als grün und nachhaltig dargestellt werden, es aber in Wirklichkeit gar nicht sind. Auf Anhieb ist es gar nicht so einfach, seriöse von unseriösen Angeboten zu unterscheiden.

So wichtig ist eine grüne Altersvorsorge für die Deutschen

In der Altersvorsorge ist das Thema Nachhaltigkeit eines der wichtigsten Themen in der Zukunft. Es drohen Inflation und Klimakrise, umso wichtiger also, dass das Ersparte eine stabile Rendite erwirtschaftet, aber auch in Projekte gesteckt wird, die nicht fragwürdig, umweltschädlich oder gar unsozial sind. Die Bereitschaft ist bei den Deutschen also durchaus vorhanden, generell aber fehlt es noch an Wissen und Informationen.

Welche Themen sind den Deutschen wichtig?

Bei Umfragen zum Thema Nachhaltigkeit in Sachen Geldanlage landen auf den ersten drei Plätzen oft die Bereiche Immobilien, Energie und Technologie. Gerade nachhaltiges Wohnen ist ein wichtiges Thema in der Zukunft in Anbetracht der immer steigenden Mieten und der Auswirkung des Klimawandels. Erneuerbare Energien stehen im Energiesektor ganz oben auf der Wunschliste.

Du hast Interesse an grüner Kapitalanlage? Wichtig: Informiere dich gut über die angebotenen Produkte, über die Hintergründe und die Ziele, die damit verfolgt werden. Dann kannst du dir sicher sein, dass dein Geld auch dort landet, wo du es willst und dass damit Projekte unterstützt werden, die für dich persönlich auch vertretbar sind.

Nachhaltige und grüne Altersvorsorge bei LV 1871

Auch die LV 1871 bietet verschiedene Möglichkeiten einer verantwortungsvollen, nachhaltigen Altersvorsorge an. Mit unserem Partner, der ÖKOWORLD AG haben wir deshalb die Klimarente auf den Markt gebracht. Die Klimarente richtet sich an Anleger, die nicht nur ihre persönliche Zukunft, sondern auch die nachfolgenden Generationen sichern möchten. ÖKOWORLD ist eine Kapitalanlagegesellschaft  bei der Ökologie, Ethik und soziale Aspekte bei der Unternehmensauswahl im Vordergrund stehen“.

Für uns ist es ein wichtiger Grundsatz, nachhaltig zu investieren. Zugleich versuchen wir, Gelder so anzulegen, dass sie möglich langfristig Ertrag erzielen. Für unsere Kunden kann damit ein langfristig leistungsstarker Versicherungsschutz erreicht werden.

Bei den Kriterien für grüne Kapitalanlagen berücksichtigen wir neben ökologischen, sozialen und unternehmerischen Kriterien auch andere Nachhaltigkeitsaspekte. Dafür wurden wir bereits mit 3 verschiedenen Nachhaltigkeitssiegeln ausgezeichnet.

Sprich uns gerne an, wir beraten unsere Kunden zum Thema nachhaltige Altersvorsorge umfassend, sodass diese sich selbst ein Bild davon machen können, welche Form von Anlage für sie am besten passt – zu ihren Finanzen, ihrer Erwartung, ihrer Einstellung und ihrer Wertschätzung gegenüber verschiedener Projekte.

Trauerrituale rund um die Welt – so trauert man in anderen Ländern

Rund um die Welt existieren verschiedene Trauerrituale und Arten mit dem Tod umzugehen. Hier erfährst du wie man in den verschiedenen Ländern trauert....
Weiterlesen

Erbe ausschlagen – was gilt es zu beachten und wann macht es Sinn?

Was passiert, wenn man das Erbe nicht antreten möchte? Und in welchen Fällen sollte man das Erbe besser ausschlagen? In diesem Beitrag geben wir Antworten....
Weiterlesen

Die Trauerrede – So findest du die richtigen Worte

Eine Trauerrede zu verfassen ist nicht leicht. Was es dabei zu beachten gilt und auch welche Möglichkeiten man hat, zeigen wir in diesem Beitrag....
Weiterlesen

Trauerbewältigung – Was nach dem Verlust eines geliebten Menschen hilft

Jeder Mensch trauert anders. Dennoch gibt es einige Tipps, die bei der Trauerbewältigung unterstützen können....
Weiterlesen

Vererben oder doch lieber schenken?

Das Thema Erbe wirft häufig unzählige Fragen auf. Nicht zuletzt fragt man sich, ob eine Schenkung nicht doch sinnvoller ist als vererben. Worauf es dabei...
Weiterlesen
weitere Artikel laden...
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter alle 14 Tage

Werden Sie Teil der Community

Ja, ich möchte den Vorsorgeweitblick-Newsletter mit den aktuellsten Beiträgen und ausgewählten Produktinformationen der LV 1871 kostenfrei und jederzeit widerruflich abonnieren. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zwecke der Newsletterversendung und zur Analyse meines Nutzerverhaltens verarbeitet werden. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen. (*Pflichtfelder) 

LV 1871
Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherung

Was sind nachhaltige Investments?

...
Weiterlesen

ESG-Kriterien: Was versteht man darunter?

...
Weiterlesen

Finanzielle Freiheit – Generationenreportage

Finanzielle Freiheit ist ein Traum, der mehr oder weniger jede Generation beschäftigt. In unserem Beitrag findest du eine Generationenreportage über die finanzielle Freiheit....
Weiterlesen

Fast Fashion: Plädoyer gegen Wegwerfmode – warum du keine Fast Fashion kaufen solltest

Fast Fashion: Plädoyer gegen Wegwerfmode - wir erklären dir, was das Problem mit Fast Fashion ist und warum du es nicht kaufen solltest....
Weiterlesen

Der Sommer kommt: 18 Ideen für Upcycling im Garten, Balkon & Terrasse

Upcycling im Garten: wir haben 18 günstige Upcycling-Ideen für deinen Garten, Balkon und die Terrasse. Es muss nicht immer was Neues sein!...
Weiterlesen
weitere Artikel laden...