Für Kinder ist die Schultüte eines der wichtigsten Dinge überhaupt bei der Einschulung. Als Erstklässler ist man ohnehin schon mächtig aufgeregt an seinem ersten Schultag. Noch spannender ist die Frage nach dem Inhalt der Schultüte: Was mag da wohl drin sein?

Zuallererst aber machen sich die Eltern Gedanken: Was soll hinein in die Schultüte? Ein paar Ideen für die Schultüte findest du hier. 

Der erste Schultag – eine bleibende Erinnerung

Der erste Schultag ist ein wichtiger Einschnitt im Leben. Jetzt ist sie vorbei, die Kindergartenzeit und der Ernst des Lebens ist da – zumindest werden die Erwachsenen nicht müde, das zu betonen. Es ist tatsächlich eine enorme Veränderung, von jetzt an jeden Tag die Schulbank zu drücken, anstatt unbeschwert fröhlich in den Kindergarten zu gehen. Hausaufgaben, der durchgeplante Schulalltag – auf all das wartet der Erstklässler gespannt und kann es meistens kaum erwarten, endlich dazuzugehören zu den Schulkindern.

Das Einschulungsfest nimmt derweil schier ungeahnte Ausmaße an. Die Eltern gehen zusammen essen, die Schule veranstaltet anlässlich der Einschulung ein kleines Fest. Die Schultüte wird gefüllt mit Kleinigkeiten, die der stolze ABC-Schütze sehnlichst erwartet.

Nachfolgend ein paar Ideen für die Schultüte, die Kinder begeistern. Immerhin ist sie so groß, dass schon einiges hineinpasst. Und eine halb leere Schultüte will man dem Kind ja schließlich auch nicht übergeben. Zu schwer sollte die Schultüte aber auch nicht sein, da das Kind sie ja den halben Tag mit sich herumträgt. Ein erster Tipp: Schwere Gegenstände einfach zu Hause lassen und dem Erstklässler später zum Auspacken geben.

Warum gibt es überhaupt die Schultüte?

Einen ABC-Schützen kann man sich nur schwerlich ohne vorstellen: Woher kommt er eigentlich, der Brauch der Schultüte? In anderen Ländern ist dieser übrigens weitgehend unbekannt. In Deutschland hingegen gibt es Schultüten schon seit etwa 200 Jahren. Zuerst, so vermutet man, gab es Schultüte in Thüringen und Sachsen. Von dort aus verbreiteten sie sich im ganzen deutschsprachigen Raum.

Anfänglich waren in Zuckertüten – denn so wurden sie früher bezeichnet – Marzipan und Konfekt. Allerdings nur dann, wenn die Eltern dafür genug Geld hatten. Oder die Eltern legten ihren Sprösslingen nützliche Dinge wie Griffel und Schiefertafel in die Schultüte. Weil man nicht die ganze Schultüte mit Geschenken oder Süßigkeiten füllen wollte, wurde sie unten mit Holzwolle ausgestopft.

Heute ist die Füllung deutlich kostspieliger geworden. Es gibt auch Eltern, die ihrem Nachwuchs ein wertvolles Smartphone in die Schultüte legen.

Heute jedenfalls gehört die Schultüte sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz und in Österreich fest zum Schulalltag dazu.

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Zuckerschock aus der Schultüte?

Ursprünglich war die Schultüte als Art Zuckertüte gedacht. Nur – keiner will heute mehr seinem Kind ausschließlich Süßigkeiten in die Schultüte legen. Das wäre dann doch etwas zu viel des Guten. Alles in Maßen. Natürlich darf auch Süßes rein, aber eben nicht nur. Daher ist es empfehlenswert, wenn Eltern als Füllung für die Schultüte Süßigkeiten mit Nützlichem verbinden. Wer in die Schule kommt, braucht viele Kleinigkeiten für den Schulalltag und diese eignen sich prima als Inhalt für die Schultüte.

Ideen für die Schultüte: Was soll rein in die Schultüte?

Die meisten Eltern sind sich darüber einig, dass keine riesigen Geschenke in die Schultüte sollen, sondern eher alltägliches, vielleicht die eine oder andere Süßigkeit und noch etwas Nettes und Sinnvolles für die Schule.

Nachfolgend 40 kreative und schöne Ideen für die Schultüte:

  1.   Schulsachen wie Spitzer, Lineal oder Mäppchen
  2.   Reflektoren für den Schulranzen
  3.   Brotdose mit separaten Fächern
  4.   Trinkflasche
  5.   Hörspiel
  6.   Armbanduhr
  7.   Malbuch
  8.   Einschulungsbuch
  9.   Sticker
  10. Kuscheltier
  11. Glücksbringer
  12. Haarschmuck
  13. Brustbeutel
  14. Buchstabenstempel
  15. Turnbeutel
  16. Lesezeichen
  17. Bastelartikel
  18. Armband
  19. Buchstabenkarten
  20. Süßigkeiten
  21. Springseil
  22. Jo-Jo
  23. Bücher der Lesestufe 1
  24. Regenschirm
  25. Fingerpuppen
  26. Gummitwist
  27. Springseil
  28. Magnetbuchstaben
  29. Buchstabenpuzzle
  30. Freundebuch
  31. Rätselhefte
  32. Geschicklichkeitsspiele
  33. Kartenspiele
  34. Wörterbuch
  35. Kinderlexikon
  36. Chemiebaukasten
  37. Müsliriegel
  38. Apfel
  39. Nüsse
  40. Trockenfrüchte

Mit einer Mischung aus diesen Ideen für die Schultüte liegst du bestimmt nicht falsch, denn darüber freut sich wahrscheinlich jeder Erstklässler.

Schultüte. Schulkinder am Hof.

Ideen für die Schultüte – worauf solltest du noch achten?

Wenn du die ganze Schultüte ausschließlich mit Geschenken füllst, dann wird sie ganz schön schwer werden und du brauchst ziemlich viele Sachen. Daher kann es sinnvoll sein, zum Polstern und zum Schutz der Geschenke beispielsweise eine Tüte Gummibärchen zu verwenden. Obendrauf kann ein Stofftier gelegt werden.

Damit die Überraschung erhalten bleibt, kannst du als oberste Schicht farbigen Tüll oder bunte, dünne Papiere zum Abdecken nehmen.

Außerdem ist es sinnvoll, wenn du die schweren Dinge weiter nach unten packst und die leichten Sachen obenauf liegen. So kann nichts von den leichten Dingen zerdrückt werden.

MeinPlan Kids Kindervorsorge der LV 1871

Falls du noch nicht mit der Vorsorge für deinen Nachwuchs begonnen hast, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür. Schon ab 25 Euro monatlich kannst du deinen Kindern einen finanziell sicheren Rahmen ermöglichen, in dem es aufwächst. Mit MeinPlan Kinds bietet die LV 1871 eine moderne und flexible Sparlösung an. Das Beste: Durch die Spar-mit-Option für Familie, Paten und Freunde können sich auch andere an der Kindervorsorge beteiligen. Wahlweise kannst du auch noch nachhaltige Fonds oder Zusatzbausteine zur Absicherung deines Kindes integrieren. Mit MeinPlan Kids legst du den Grundstein zur Altersvorsorge deiner Kinder. 

Erzählende Grabsteine auf Amrum

Die Grabsteine von Amrum beinhalten nicht nur das Geburts- und das Sterbedatum, sondern sie erzählen eine Geschichte des Verstorbenen. Die „sprechenden Steine“ sind ein Monument...
Weiterlesen

8 Tipps, wie junge Menschen für das Alter vorsorgen können

Junge Menschen können aber einiges tun, um fürs Alter vorzusorgen. Welche Möglichkeiten sich anbieten, das erfährst du in den nachfolgenden Tipps für die Altersvorsorge für...
Weiterlesen

Trauerrituale rund um die Welt – so trauert man in anderen Ländern

Rund um die Welt existieren verschiedene Trauerrituale und Arten mit dem Tod umzugehen. Hier erfährst du wie man in den verschiedenen Ländern trauert....
Weiterlesen

Erbe ausschlagen – was gilt es zu beachten und wann macht es Sinn?

Was passiert, wenn man das Erbe nicht antreten möchte? Und in welchen Fällen sollte man das Erbe besser ausschlagen? In diesem Beitrag geben wir Antworten....
Weiterlesen

Die Trauerrede – So findest du die richtigen Worte

Eine Trauerrede zu verfassen ist nicht leicht. Was es dabei zu beachten gilt und auch welche Möglichkeiten man hat, zeigen wir in diesem Beitrag....
Weiterlesen
weitere Artikel laden...
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter alle 14 Tage

Werden Sie Teil der Community

Ja, ich möchte den Vorsorgeweitblick-Newsletter mit den aktuellsten Beiträgen und ausgewählten Produktinformationen der LV 1871 kostenfrei und jederzeit widerruflich abonnieren. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zwecke der Newsletterversendung und zur Analyse meines Nutzerverhaltens verarbeitet werden. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen. (*Pflichtfelder) 

Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherung
LV 1871

Ehrenamt: sinnvoll, sozial und bereichernd

Ehrenamt: Ist es das gleiche wie freiwilliges Engagement? Hier erfährst du, was es mit Ehrenamt und ehrenamtlichem Engagement auf sich hat....
Weiterlesen

Wie viele Rentner arbeiten noch und warum?

So viele Rentner arbeiten: die Erwerbsquote hat sich unter den über 65-Jährigen, innerhalb eines Jahrzehnts verdoppelt. Warum das so ist, erklären wir in unserem Beitrag....
Weiterlesen

Diese Sportarten sind am besten für einen mentalen Ausgleich!

Sport als mentaler Ausgleich: treiben ist nicht nur gut für den Körper, sondern auch für den Geist und die Seele. In diesem Beitrag haben wir...
Weiterlesen

Gas, Kamin, Fernwärme und Co. – Welche Heizungen gibt es?

Es kann sinnvoll sein, die alte Gasheizung gegen eine andere Art von Heizung auszutauschen, denn wie sich die Gaspreise in der nächsten Zeit entwickeln werden,...
Weiterlesen

Notfall-Vorratsliste – das solltest du im Notfall zu Hause haben

Schon seit vielen Jahren rät der BBK, einen Notfallvorrat anzulegen. Wir zeigen dir, wie du für den Notfall vorsorgen kannst....
Weiterlesen
weitere Artikel laden...