DIY: Wer Dinge aus alten Materialien selber macht, spart nicht nur Geld, sondern auch wertvolle Ressourcen. Insofern wird Upcycling immer mehr zum Trend, auch im Garten und auf der Terrasse. Zum Selbermachen sind sogar oftmals einfache Alltagsgegenstände perfekt geeignet. Du kannst Möbel zweckentfremden, Paletten verwenden – all das bietet eine ganze Reihe an Recycling Möglichkeiten, wenn man nur weiß, wie. 

Nachfolgend ein paar Upcycling Ideen für die Outdoor Saison in Garten, Terrasse oder auf dem Balkon. 

Do-it-yourself und Upcycling im Garten – Gartendeko selber machen

Do-it-yourself – das ist sozusagen die Königsdisziplin in Sachen Nachhaltigkeit. Hier ist ein wenig Fantasie und handwerkliches Geschick gefragt, schon kannst du aus Dingen, die normalerweise auf dem Sperrmüll landen würden, etwas Tolles kreieren. Alte Glasflaschen, Plastikflaschen, Schubladen, Schubkarren, Badewannen, Holzkisten, Töpfe – irgendwas hat fast jeder bei sich herumstehen, was viel zu schade ist zum Wegwerfen – zumindest auf den zweiten Blick. 

Schaue dich also mal um, was du bei dir findest, in der Garage, im Keller, in der Wohnung, im Garten. Falls gar nichts Brauchbares dabei ist, gehe auf den Flohmarkt, denn der ist in dieser Hinsicht eine echte Fundgrube. 

 

 

  • Alte Holzkisten 

Bitte nicht wegwerfen! Alte Kisten aus Holz sind richtig schön retro und Vintage. Falls du keine zur Hand hast, wirst du bestimmt auf dem nächsten Flohmarkt fündig. Auch Weinhändler haben oftmals Holzkisten übrig. Du kannst darin zum Beispiel Gummistiefel und kleine Geräte für den Garten aufbewahren. Es stimmt zwar, dass Holz irgendwann verwittert, aber es entwickelt dabei die für Holz so typische Patina, was ihm einen ureigenen, besonderen Look verleiht. 

  • Upcycling im Garten: Paletten als Pflanzgefäß

Paletten sind ausgesprochen vielseitig. Du kannst sie zum Beispiel an einer Wand hochkant aufhängen und dann mit Folie auslegen und ein schönes Kräuterbeet anlegen oder darin Blühpflanzen arrangieren. Das ist praktisch und sieht super aus. 

  • Konservendosen als Pflanzgefäß

Dasselbe geht übrigens auch mit alten Konservendosen. Behalte deine Dosen einfach, anstatt sie wegzuwerfen. Entferne das Papier, wasche sie gut aus und befestige sie direkt an der Wand oder mithilfe von Schienen. Zwar werden die Dosen irgendwann anfangen zu rosten, aber auch das hat seinen Reiz. 

  • Upcycling im Garten mit ausrangierten Möbeln

Alte Möbel einfach wegzuwerfen, wäre wirklich schade. Auch unschöne Gartenbänke oder billige, einfache Klappstühle aus Holz haben ihren Charme. Du könntest ihnen zum Beispiel einen schönen Anstrich verpassen und sie Teil deiner Garten- oder Terrasseneinrichtung werden lassen. 

Manchmal eignen sich alte Tische, um darauf ein Mosaik anzufertigen, auch das sieht mit einem Stuhl in Kombination als Sitzecke richtig gemütlich aus. 

  • Gartendeko selber machen: gebrauchtes Holz weiterverwenden 

Du hast Holzlatten übrig? Auch das wäre zum Wegwerfen viel zu schade. Du kannst daraus einen Sichtschutz basteln oder zum Beispiel Blumengefäße. Wenn du ein bisschen handwerklich geschickt bist, lassen sich daraus sogar Möbel kreieren. Du hast keine Holzlatten übrig? Dann frag mal bei einem Tischler oder Schreiner in deiner Nähe nach. 

Upcycling im Garten. Es gibt einige einfache Tricks, mit denen man viel verändern kann.

  • Alte Schubkarre als Pflanzgefäß

Das sieht richtig gut aus und du musst nicht mal handwerklich begabt sein: Aus einer alten Schubkarre lässt sich prima ein riesiges Pflanzgefäß zaubern.

  • Aus Fenstern und Türen Gartendeko selber machen

Ein alter Fensterladen aus Holz taugt perfekt, um Gartendeko selber zu machen. Du kannst ihn einfach neu anstreichen und hast dann ein echtes Unikat im Garten. Vielleicht kannst du die Fenster ja auch für einen alten Hühnerstall oder eine Gartenlaube weiterverwenden. 

Prima eignen sich Fenster aber auch, um Pflanzgefäße darin zu platzieren, sie müssen allerdings ziemlich schmal sein. Du kannst zum Beispiel Sukkulenten einsetzen. 

Upcycling im Garten. Paletten sind günstig und machen viel her.

Weitere Ideen mit Paletten für Upcycling im Garten

Wie gesagt: Paletten sind extrem vielseitig und gar nicht teuer. Mit ein bisschen handwerklichem Geschick lassen sich daraus Holzbänke, Tische und Sichtschutzzäune zimmern. Oder sie taugen als Leinwand, auf der du ein eigenes Kunstwerk erstellen kannst, mit ein wenig Farbe. Außerdem kannst du mit Paletten ein Hochbeet zimmern. 

  • Badewannen upcycling

Du hast rein zufällig eine alte Badewanne übrig und ein wenig Platz im Garten? Eine Badewanne ist, ähnlich wie eine Schubkarre, absolut perfekt zum Bepflanzen geeignet. Du kannst alternativ auch Regenwasser darin auffangen und es zum Gießen nutzen. Aber Vorsicht – dann könnten kleine Tiere darin ertrinken. 

  • Weinfässer als Regentonne

Du hättest gerne ein Gefäß im Garten, in dem du Wasser sammelst zum Gießen deiner Pflanzen? Du musst dafür kein neues Gefäß kaufen. Wie wäre es mit einem alten Weinfass? Das kannst du mit einem kleinen Hahn versehen und schon taugt es dazu, den Garten zu bewässern. 

  • Gartendeko selber machen: Alte Schublade aus Holz

Du hast eine alte Schublade übrig aus Holz? Diese kannst du prima mit einer bunten Farbe bestreichen und dann Blumen darin einpflanzen.

Upcycling im Garten. Alte Fahrräder sind eine gute Möglichkeit, den Garten aufzupeppen.

  • Upcycling für den Garten: altes Fahrrad

Auch alte Fahrräder sind zu schade zum Wegwerfen. Ein Fahrrad eignet sich in jedem Fall noch als Deko Objekt für den Garten. Entweder du lässt es einfach verrosten, was einen ganz besonderen Charme ausmacht oder du lackierst es ganz bunt – in beiden Fällen wird es zum Hingucker. Allerdings darf ein bisschen Blumenschmuck nicht fehlen. Vorne und hinten mit einem Blumenkorb ausgestattet, hat es einen echten Charme. 

  • Flaschengarten

Du hast jede Menge PET Flaschen übrig? Prima, sie lassen sich nämlich ganz einfach zu einem Flaschengarten umfunktionieren. Gut ausspülen und ein Rechteck von ca. 20 x 10 cm ausschneiden. Mithilfe von Kabelbindern lassen sie sich vertikal an jedem beliebigen Gitter aufhängen und dann nach Lust und Laune bepflanzen. 

  • Upcycling im Garten: altes Geschirr als Pflanzgefäß

Du hast jede Menge Übertöpfe, Teekannen, Tassen oder weiteres Geschirr, welches schon ein wenig vermackt ist oder Sprünge hat? Deswegen musst du sie nicht gleich wegwerfen. Du kannst sie prima als Pflanzgefäße umfunktionieren. Dadurch werden sie zu einer wirklich außergewöhnlichen Deko Idee. 

  • Nähmaschinentisch

Nähmaschinentische müssen nicht zwangsläufig für Nähmaschinen verwendet werden. Da sie eine ganz spezielle Optik haben, sind sie als Vintage Garten-Deko-Objekt geradezu perfekt. Du kannst damit Pflanzkübel und ähnliches perfekt in Szene setzen, wenn du sie einfach obendrauf platzierst. 

  • Alte, übrig gebliebene Steine

Auch mit Steinen lässt sich im Freien so einiges anstellen: Du kannst damit Kräuterbeete umrahmen, eine Kräuterspirale anlegen, du kannst sie als Rasenrand. Oder Hochbeeteinfassung verwenden. Wenn du mehr davon übrig hast, kannst du auch Natursteinwege oder Gartenwege damit legen. 

 Alte Gefässe sind als Blumentöpfe sehr praktisch.

  • Alter Wäschekorb aus Weide oder Kunststoff

Wäschekörbe sind das perfekte Pflanzgefäß! Besonders schön sehen Körbe aus Weidengeflecht aus. Du kannst aber notfalls auch einen Wäschekorb aus Plastik verwenden und ihn mit einem wetterfesten Stofflaken überziehen. 

16. Küchensieb als Blumenampel

Wer hätte das gedacht? Aus einem ausgedienten Küchensieb lässt sich ziemlich einfach eine Blumenampel machen. Der Stiel muss weg, dafür musst du an den Seiten drei oder vier gleich lange Ketten befestigen, an denen du die Blumenampel aufhängen kannst. 

  • Kommode als Pflanzgefäß

Eine alte, ausgediente Kommode muss nicht entsorgt werden. Du kannst sie entweder, wenn sie aus Holz ist, einfach so belassen, oder aber kreativ bunt anmalen. Die Schubladen dienen, wenn sie ausgezogen sind, als Pflanzgefäße für bunte Pflanzen oder Kräuter. 

Alternativ kannst du die Kommode einfach als das verwenden, was sie ist: Eine Kommode, in der man dies und das für den Garten aufbewahren kann. 

  • Gartendeko selber machen aus alten Autoreifen

Alte Autoreifen sehen zwar auf den ersten Blick nicht gerade ansprechend aus, sind aber dennoch für den Müll viel zu schade. Du kannst ihnen einen Anstrich verpassen und mit wenigen Handgriffen sind sie als Sitz oder als Tisch umfunktioniert. Aufgehängt an der Wand lassen sich auch darin bunte Pflanzen einsetzen. 

Du siehst also: Mit ein wenig Kreativität lassen sich aus den einfachsten Alltagsgegenständen tolle Sachen kreieren und Gartendeko selber machen. Probiere es einfach mal aus! Upcycling im Garten bedeutet Kreativität und Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit im Garten und im Geldbeutel – LV 1871

Die LV 1871 bietet verschiedene Möglichkeiten einer verantwortungsvollen, nachhaltigen Altersvorsorge an. Mit unserem Partner der ÖKOWORLD AG haben wir deshalb die Klimarente auf den Markt gebracht. Die Klimarente richtet sich an Anleger, die nicht nur ihre persönliche Zukunft, sondern auch die nachfolgenden Generationen sichern möchten. ÖKOWORLD ist eine Kapitalanlagegesellschaft, bei der Ökologie, Ethik und soziale Aspekte bei der Unternehmensauswahl im Vordergrund stehen.

Für uns ist es ein wichtiger Grundsatz, nachhaltig zu investieren. Zugleich versuchen wir, Gelder so anzulegen, dass sie möglich langfristig Ertrag erzielen. Für unsere Kunden kann damit ein langfristig leistungsstarker Versicherungsschutz erreicht werden.

Bei den Kriterien für grüne Kapitalanlagen berücksichtigen wir neben ökologischen, sozialen und unternehmerischen Kriterien auch andere Nachhaltigkeitsaspekte. 

Sprich uns gerne an, wir beraten unsere Kunden zum Thema nachhaltige Altersvorsorge umfassend, sodass diese sich selbst ein Bild davon machen können, welche Form von Anlage für sie am besten passt – zu ihren Finanzen, ihrer Erwartung, ihrer Einstellung und ihrer Wertschätzung gegenüber verschiedener Projekte.

Trauerrituale rund um die Welt – so trauert man in anderen Ländern

Rund um die Welt existieren verschiedene Trauerrituale und Arten mit dem Tod umzugehen. Hier erfährst du wie man in den verschiedenen Ländern trauert....
Weiterlesen

Erbe ausschlagen – was gilt es zu beachten und wann macht es Sinn?

Was passiert, wenn man das Erbe nicht antreten möchte? Und in welchen Fällen sollte man das Erbe besser ausschlagen? In diesem Beitrag geben wir Antworten....
Weiterlesen

Die Trauerrede – So findest du die richtigen Worte

Eine Trauerrede zu verfassen ist nicht leicht. Was es dabei zu beachten gilt und auch welche Möglichkeiten man hat, zeigen wir in diesem Beitrag....
Weiterlesen

Trauerbewältigung – Was nach dem Verlust eines geliebten Menschen hilft

Jeder Mensch trauert anders. Dennoch gibt es einige Tipps, die bei der Trauerbewältigung unterstützen können....
Weiterlesen

Vererben oder doch lieber schenken?

Das Thema Erbe wirft häufig unzählige Fragen auf. Nicht zuletzt fragt man sich, ob eine Schenkung nicht doch sinnvoller ist als vererben. Worauf es dabei...
Weiterlesen
weitere Artikel laden...
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter alle 14 Tage

Werden Sie Teil der Community

Ja, ich möchte den Vorsorgeweitblick-Newsletter mit den aktuellsten Beiträgen und ausgewählten Produktinformationen der LV 1871 kostenfrei und jederzeit widerruflich abonnieren. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zwecke der Newsletterversendung und zur Analyse meines Nutzerverhaltens verarbeitet werden. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen. (*Pflichtfelder) 

LV 1871
Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherung

Was sind nachhaltige Investments?

...
Weiterlesen

ESG-Kriterien: Was versteht man darunter?

...
Weiterlesen

Finanzielle Freiheit – Generationenreportage

Finanzielle Freiheit ist ein Traum, der mehr oder weniger jede Generation beschäftigt. In unserem Beitrag findest du eine Generationenreportage über die finanzielle Freiheit....
Weiterlesen

Fast Fashion: Plädoyer gegen Wegwerfmode – warum du keine Fast Fashion kaufen solltest

Fast Fashion: Plädoyer gegen Wegwerfmode - wir erklären dir, was das Problem mit Fast Fashion ist und warum du es nicht kaufen solltest....
Weiterlesen

Ehevertrag: das solltest du unbedingt regeln

Ehevertrag: unendlich glücklich nach der Hochzeit? Doch solltet ihr auf den Ehevertrag nicht verzichten. Alle wichtigen Punkte im Überblick....
Weiterlesen
weitere Artikel laden...