1 Suchergebnisse gefunden

Im Alltagstrott, der auch Erwachsen werden genannt wird, vergessen wir oft, wie wenig Zeit wir wirklich auf der Welt haben. Wünsche, Träume und das Verlangen nach Abenteuern werden unter der Sorge nach Ordnung, Familie, dem richtigen Arbeitsplatz und einem normalen Leben” begraben. Mit der Covid-19-Pandemie haben sich bei den meisten von uns die Sorgen nach Sicherheit unserer Existenz nur noch verstärkt.
Wir haben in diesem Beitrag eine Liste von 30 Dingen, die man vor dem 30. Lebensjahr gemacht haben sollte, zusammengestellt. Sie soll dich daran erinnern, wie viel das Leben zu bieten hat und das es sich lohnt, ab und an aus der Komfortzone herauszukommen.

  1. Alleine Reisen:
    Natürlich sind Urlaube mit der Familie immer schön und erholsam, aber jeder von uns sollte die Erfahrung machen, alleine in ein neues Land oder eine neue Stadt zu reisen. Diese Erfahrung hilft dabei, sich selbst besser kennenzulernen und sich mehr zu vertrauen. Dadurch baut langfristig unser Selbstbewusstsein auf.
  2. Sehe die Welt:
    Wenn wir lange Zeit an einem Ort verbringen, vergessen wir oft, wie viele neue Orte, andere Lebensweisen und interessante Leute es auf der Welt gibt. Mehr von der Welt zu sehen, lässt uns klar werden, dass es mehr als einen Weg gibt, sein Leben zu gestalten.
  3. Lerne eine neue Sprache:
    Das erlernen einer neuen Sprache hilft uns nicht nur dabei, uns in einem fremden Land besser zurechtzufinden, sondern verbessert auch unser Gedächtnis, hilft uns, kritisch zu denken und besser zuzuhören. Hier findest du mehr dazu, wie du effizient und nachhaltig eine neue Sprache erlernen kannst.
  4. Bezahle deine Kredite und Schulden zurück:
    Niemand von uns mag das Gefühl, offene Schulden zu haben. Indem du aufgenommene Kredite und Schulden möglichst schnell zurückbezahlst, sparst du dir nicht nur hohe Kreditzinsen, sondern auch eine menge Stress.
  5. Sei finanziell unabhängig:
    Auch wenn es für einige von uns ein schwerer Weg bis zur finanziellen Unabhängigkeit ist, lohnt sich die harte Arbeit. Erst mit der Unabhängigkeit kommt die Möglichkeit, frei und ohne schlechtes Gewissen neue Interessen, Hobbys und Träume auszuprobieren. Dein Selbstbewusstsein wird um einiges gestärkt und du bist von niemandem mehr abhängig.
  6. Lese die Klassiker:
    Auch wenn das Lesen nicht jedermanns Sache ist: Das Lesen von Klassikern hat viele Vorteile! Du kannst damit deine Lern- und Sprachfähigkeiten verbessern, lehrt dir, die richtigen Entscheidungen zu treffen und lässt dich wortgewandter in sozialen Situationen auftreten.
  7. Arbeite ehrenamtlich:
    Es ist durch Studien bewiesen, dass Menschen, die ohne Bezahlung und aus eigenem Willen arbeiten, glücklicher sind, da sie in ihrer Arbeit einen tieferen Sinn erkennen. Sich ehrenamtlich zu betätigen hilft der Gemeinschaft, lehrt dir neue Fertigkeiten und sorgt dafür, dass du mit mehr Motivation an Aufgaben herangehst. 
  8. Überwinde deine Ängste:
    Ob Höhenangst, Spinnenphobie oder Angst vor dem Meer – wenn wir uns unseren Ängsten stellen, hilft uns das dabei, ein besseres Selbstbewusstsein zu entwickeln. Wir gehen anschließend befreiter durchs Leben.
  9. Erlerne eine neue Fertigkeit:
    Etwas Neues zu lernen beschäftigt unser Gehirn, lässt uns Sorgen und Probleme vergessen und motiviert uns, Neues auszuprobieren. Auch hier wird das Selbstbewusstsein in uns selber gestärkt!
  10. Kümmere dich um deine Gesundheit:
    Auch wenn es in jungen Jahren oft nebensächlich erscheint, sich um seine Gesundheit zu kümmern, ist es eine der wichtigsten Sachen, die man für sich selbst tun sollte. Wir haben einen aktiven Part daran, Gesundheits-Mythen keinen Raum zu geben, sondern unser Leben zu verlängern und die Lebensqualität langfristig hochzuhalten.
  11. Adoptiere ein Tier aus dem Tierheim:
    Das Adoptieren von Tieren aus dem Tierheim hat für beide Seiten viele Vorteile: Oft sind Tiere aus dem Tierheim viel billiger und besser erzogen als Tiere vom Züchter. Du kannst ein Tier vor einem traurigen, einsamen Leben retten und stellst gleichzeitig sicher, dass Tiere von der Straße vorübergehend Platz im Tierheim finden können.
    Einer der 30 Dinge, die jeder vor dem 30. Lebensjahr machen sollte, ist es, ein Tier aus dem Tierheim zu adoptieren.
  12. Sichere dich ab:
    Es gibt eine Menge von Versicherungen, die einen sowohl selbst, als auch Angehörige finanziell, gesundheitlich, vor der Berufsunfähigkeit oder anderweitig absichern.
  13. Besuche Kochkurse:
    Nur Nudeln und Toast zu essen wird irgendwann langweilig. Das Besuchen von Kochkursen hilft einem dabei, seinen Horizont zu erweitern, bewusster zu konsumieren, neue Kulturen kennenzulernen, sich besser in der Küche auszukennen und beeindruckt zudem Gäste.
  14. Setze dich mit dem Thema Ehe auseinander:
    Mit der Hochzeit kommen viele neue Verantwortungen: An seiner Beziehung arbeiten, eine Familie gründen und sich mit dem Ehepartner arrangieren. Hast du vor, irgendwann einmal zu heiraten? Wie sieht dein Plan für die nächsten Jahre aus?
  15. Lasse dich tätowieren:
    Tattoos helfen uns dabei, uns auszudrücken und unsere Persönlichkeit zu zeigen. Mit Tattoos können wir geliebten Menschen gedenken, unsere Leidenschaften ausdrücken und zeigen, wer wir wirklich sind.
  16. Lerne zu meditieren:
    Meditieren hat viele bewiesene Vorteile: Durch regelmäßiges in uns gehen lernen wir uns selbst besser kennen, lässt uns die Dinge klarer sehen und hilft uns, Stress besser zu bewältigen
  17. Probiere ein neues Hobby aus:
    Auch das Ausprobieren von neuen Hobbys hilft uns, Selbstbewusstsein aufzubauen. Wir treffen neue Leute, vergessen unsere Probleme und Sorgen und betätigen uns dazu noch körperlich.
  18. Lerne mehr über Pflanzen:
    Pflanzen helfen uns in vielen Aspekten: Sie produzieren Sauerstoff, Medizin und Nahrung für den Menschen. Der Anbau von Pflanzen im eigenen Garten oder auf dem Balkon helfen uns dabei, unsere Erde besser zu verstehe und wertzuschätzen.
  19. Verbessere die Welt:
    Etwas Nettes für unsere Mitmenschen zu tun hilft sowohl ihnen als auch uns selbst. Wenn wir gute Taten tun fühlen wir uns besser und vergessen gleichzeitig unsere eigenen Sorgen.
  20. Spende Geld an eine Organisation deiner Wahl:
    Auf der Welt gibt es unzählige Organisationen, die gegen Gewalt, Hunger, Leid und Klimaerwärmung kämpfen. Leiste einen Beitrag und spende an eine Organisation einer Wahl oder engagiere dich direkt in den Ländern, wo du gebraucht wirst!
  21. Probiere einen Extremsport aus:
    Bungeejumping, Klippenspringen oder Skydiving – auch wenn ein Großteil der Menschen keinen Drang danach hat, diese Erfahrungen freiwillig anzutreten, sollte jeder von uns darüber nachdenken, einen Extremsport auszuprobieren. So kannst du dir selbst dabei helfen, Ängste zu überwinden, über deine Grenzen hinauszugehen und dabei auch noch Kalorien zu verbrennen.
    Zu den 30 Dingen, die jeder vor seinem 30. Lebensjahr machen sollte, ist auch die Kategorie "Extremsport" aufgeführt.
  22. Ziehe in eine neue Stadt oder in ein neues Land:
    Das Umziehen in eine neue Stadt oder ein neues Land erweitert unseren Horizont, lässt uns neue Leute und Kulturen kennenlernen und hilft uns dabei, unabhängiger zu werden. Unser Selbstvertrauen steigt, die Angst vor dem Unbekannten sinkt und sowohl berufliche als auch persönliche Chancen, zu wachsen, präsentieren sich.
  23. Renoviere deine Wohnung/dein Haus:
    Besonders in Zeiten der Pandemie sollte der Bereich, in dem wir am meisten Zeit verbringen, besonders gemütlich und nach unseren Vorstellungen aufgebaut sein. Wenn wir uns in unserem Zuhause wohlfühlen, sind wir glücklicher, entspannter und motivierter, wenn wir an neue Projekte herangehen.
  24. Erreiche dein Zielgewicht:
    Viele von uns haben ihr Leben lang Probleme mit ihrem eigenen Körper und Selbstbewusstsein. Die harte Arbeit, die darin steckt, sein Traumgewicht zu erreichen, gibt uns das Selbstvertrauen, dass wir alles schaffen können, was wir uns als Ziel setzen. Hier gilt definitiv: Der Weg ist das Ziel!
  25. Besuche ein Volksfest:
    Das Besuchen von klassischen Volksfesten bringt viele Vorteile mit sich. Zeit mit der Familie verbringen, leckeres Essen, Musik, soziale Kontakte und vor allem: Alle Probleme für eine kurze Zeit vergessen.
  26. Schau klassische Filme:
    Neben dem besseren Verständnis für Filmreferenzen zeigen uns alte Filmklassiker, wie sich die Gesellschaft über die Jahre gewandelt hat. 
  27. Mache bei einem professionellem Fotoshooting mit:
    Im Gegensatz zu Fotos, die wir auf dem Smartphone aufnehmen, haben Fotos, die professionell geschossen werden, oft eine tiefere Bedeutung. Sie verewigen Geburten, Beziehungen und schöne Anlässe. 
  28. Färbe deine Haare:
    Genau wie Tattoos ist unsere Haarfarbe und der Schnitt unserer Haare eine Möglichkeit, uns selbst auszudrücken. Ob für ein Festival, nur temporär oder um unsere Haare kräftiger zu machen – jeder sollte es einmal ausprobieren, wie es ist, seine Haare zu färben.
  29. Kenne dich mit Politik aus:
    Die Politik beeinflusst unsere Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft des Staates. Es liegt in unseren Händen, wie unser Land durch die Politik geformt wird. Aus diesem Grund sollte man sich mit Politik auskennen, eine eigene Meinung haben und diese auch in seinen Handlungen widerspiegeln. 
  30. Kontaktiere alte Freunde:
    Im Alltag fällt es leicht, Kontakt mit alten Freunden, etwa aus der Schul- oder Unizeit, zu verlieren. Doch nur diese Leute können einen daran erinnern, wer man einmal war und einem vor Augen führen, in welcher Weise man sich verändert hat. Über alte Zeiten lachen, sich an vergangene Erlebnisse erinnern und neue Erinnerungen schaffen fühlt sich am besten an, wenn man von Freunden umgeben ist.

Wie Kinder trauern – von der Trauernachricht bis zur gemeinsamen Trauerbewältigung

Der Tod gehört auch in das Leben von Kindern. Doch viele Erwachsene wissen nicht richtig damit umzugehen. Wir zeigen was man beachten sollte....
Weiterlesen

100 Trauersprüche für Trauerkarten und Beileidskarten

Eine Beileidskarte zu schreiben ist nicht einfach. Man sucht nach Worten. Man fragt sich, was einem selbst Trost spenden würde. Unser Beitrag enthält 100 Trauersprüche,...
Weiterlesen

Von Meer bis Weltall – die teuersten Beerdigungen der Welt

Von einfach bis ausgefallen reicht die Gestaltung von Beerdigungen. Nach oben hin sind die preislichen Grenzen offen und hängen vor allem von der Bestattungsart ab....
Weiterlesen

Dresscode für Beerdigungen – was ist erlaubt?

Bei Beerdigungen denkt man vor allem an Schwarz für die Trauerkleidung. Doch was darf man wirklich tragen und was sollte man besser vermeiden?...
Weiterlesen

Lebensraum Friedhof: Bienen produzieren Honig auf dem Wiener Zentralfriedhof

Auf dem Wiener Zentralfriedhof leben seit einigen Jahren Zehntausende von Bienen. Sie finden dort nicht nur ein Zuhause inmitten der Stadt, sondern stellen auch Honig...
Weiterlesen
weitere Artikel laden...

Leben mit Morbus Parkinson

Rund 400.000 Menschen sind in Deutschland derzeit an Parkinson erkrankt. Der Umgang damit ist für Betroffene und ihre Angehörigen manchmal schwierig....
Weiterlesen

15 Tipps mit denen du dein Zeitmanagement im Handumdrehen verbessern kannst

Schlechte Angewohnheiten halten uns häufig davon ab, Aufgaben so effizient wie möglich zu bewältigen. Wir zeigen dir, wie du mit neuen Angewohnheiten und einfachen Umstellungen...
Weiterlesen

Mit diesen Tipps gelingt ein erfolgreiches Mitarbeitergespräch

Um ein Mitarbeitergespräch erfolgreich bewältigen zu können, ist eine gute Vorbereitung entscheidend. Hier erfahren Mitarbeiter und Führungskräfte was vor einem Mitarbeitergespräch zu beachten ist und...
Weiterlesen

Alles Wissenswerte rund ums Elterngeld

Elterngeld die bekannteste und beliebteste Familienleistung Deutschlands, die frisch gebackene Eltern finanziell unterstützt. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Fakten rund um das Elterngeld...
Weiterlesen

Wie Kinder trauern – von der Trauernachricht bis zur gemeinsamen Trauerbewältigung

Der Tod gehört auch in das Leben von Kindern. Doch viele Erwachsene wissen nicht richtig damit umzugehen. Wir zeigen was man beachten sollte....
Weiterlesen
weitere Artikel laden...